Stereotypical Indie Sound Design

April 2020

Sound Design for an animation by Darwin Pacheko. The reference videos given for the wanted sound could be described as “chilled lo-fi beats” with synth chords as well as the stereotypical ding & bubble pop sounds. After combining and modifying two rhythmical and one tonal loops the rest was done with improvisations on a synthesizer to capture the wanted feeling. Some of these melodies could also be used as UI sounds.


Sound Design für eine Animation von Darwin Pacheko. Die Referenzvideos für den gewünschten Klang können durch das Genre “Chill Lo-Fi Beats” beschrieben werden, kombiniert mit Synthesizerakkorden und stereotypischen “Bing”- & Plopgeräuschen. Nachdem zwei Rhythmen mit dem Hintergrundakkorden kombiniert und modifiziert wurden ist der Rest durch Improvisation mit einem Synthesizer entstanden, um das gewünschte Gefühl einzufangen. Manche der Melodien könnten auch als User Interface Sounds benutzt werden.